Radio

Radio

Radio hat mich schon immer fasziniert und ich erinnere mich noch daran, wie ich in jungen Jahren in meinem Zimmer vor dem Radio saß und versucht habe, Lieder, die mir gefallen haben, auf Kassette aufzunehmen. Klassiker wie Mal Sondocks Hitparade auf dem WDR haben mir Nächte voller guter Musik beschert. Heutzutage mit der digitalen Revolution ist es so einfach, jeden beliebigen Song im Internet zu finden. Man sucht zum Beispiel auf youtube und kann sich jedes Lied direkt auf den eigenen Rechner kopieren. Was ich jedoch stark vermisse dabei ist die Überraschung, das plötzliche Hören eines Liedes, das man nicht kennt und das man Kasse findet. Ein guter Radio DJ, der nicht nur die aktuelle Hitparade runterspielte, war immer in der Lage eigene Songs ins Programm zu nehmen und oft war es der gute Riecher dieser DJs, der den Erfolg bestimmter Bands maßgeblich beeinflusst hat. In den 80er und 90er Jahren war BBC DJ John Peel eine Legende, und da sein Programm auch hier in Deutschland zu hören war hat er ganz entscheidend dafür gesorgt, dass auch nicht in den Charts vorhandene Songs aus England in Deutschland populär wurden. Ich bin mir sicher, dass es immer noch genug Leute da draußen gibt, die Lust haben, sich musikalisch überraschen zu lassen und deshalb nach Radiostationen suchen, die „ihre“ Musik spielen. Fm12 soll einer dieser Radiosender sein, der stets für eine Überraschung gut ist und neue Musik spielt.